Daimler und BMW vereinbaren Bündelung ihrer Mobilitätsdienste. Mehr Informationen hier.

moovel Group / moovel transit

moovel lanciert neue Mobile-Ticketing-Plattform als Partner von Caltrain

13. Februar 2018
Download Artikel

moovel lanciert neue Mobile-Ticketing-Plattform als Partner von Caltrain

PORTLAND, Oregon, 13. Februar 2018. moovel North America, der führende Anbieter mobiler Ticketing- und Validierungslösungen für den öffentlichen Nahverkehr, gab heute den Start von Caltrain Mobile bekannt. Die App bietet Passagieren der Caltrain-Pendler-strecke zwischen der San Francisco Peninsula und dem Santa Clara Valley die Möglichkeit, bequem Tickets zu erwerben. Mit Caltrain Mobile, der von moovel entwickelten App, können die rund 65.000 Fahrgäste, die die Strecke an Werktagen täglich nutzen, Fahrkarten einfach per Smartphone kaufen, speichern und abrufen.

Die Caltrain Mobile App bietet Kunden auch Zugriff auf die Ticketing-Apps MuniMobile und VTA EZfare, die ebenfalls von moovel entwickelt wurden. Dank der Integration dieser Apps können sich Fahrgäste - ob Berufspendler, Gelegenheitsreisende oder Touristen - einfach auf dem Bahnnetz in den Countys Santa Clara, San Mateo und San Francisco fortbewegen. Zudem nutzt Caltrain das mobile Ticketing-Management-System (TOMS) von moovel, das die verschiedenen Backend-Services, wie zum Beispiel Kontoverwaltung, Buchungen, Fahrkartenkauf und Echtzeit-Reporting, unterstützt.

"Wir möchten, dass unsere Passagiere ihre Fahrkarten auf bequemere Weise kaufen können, um ihre Reise dadurch so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch die Partnerschaft mit moovel können wir unseren Kunden modernstes Mobile-Ticketing bieten", sagte Jeannie Bruins, Vorstandsvorsitzende von Caltrain. "Das Silicon Valley ist als führender Technologie-Hub weithin bekannt, und wir freuen uns, dass wir unseren Passagieren eine innovative App mit einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche bieten können, die ihre Fortbewegung noch angenehmer macht."

Caltrain gehört zur wachsenden Gruppe von Verkehrsbetrieben, die sich für die Umsetzung digitaler Mobilitätslösungen für moovel entschieden haben. moovel arbeitet mit 16 Verkehrsunternehmen in den USA zusammen und hat weltweit mehr als
3,7 Millionen Nutzer.

Die Caltrain-Mobile-App bietet Kunden viele Vorteile:

  • 24-Stunden Verfügbarkeit- Tickets können jederzeit direkt via Smartphone gekauft werden, ohne dass man an einem Fahrkartenautomaten anstehen muss.
  • Mehrere Tickets auf einmal kaufen - Kunden können mehrere Einzelfahrkarten oder Tageskarten auf einmal kaufen, besonders praktisch für Familien und Gruppen, die zusammen reisen.
  • Sicher und zuverlässig - Die Richtlinien zur Datensicherheit bei Zahlungskarten werden vollständig eingehalten, um sichere Online-Transaktionen zu gewährleisten.
  • Tickets für mehrere Fahrten - direkte Links zu den Ticketing-Apps MuniMobile und VTA EZfare machen den Kauf von Tickets für mehrere Fahrten einfacher und reibungsloser.

"Als zusammenhängendes Nahverkehrssystem ist Caltrain ein wichtiger Verkehrsbetrieb auf der San Francisco Peninsula. Mit Caltrain Mobile bieten wir den Passagieren nun mehr Möglichkeiten für den Kauf ihrer Fahrkarten", sagte Nat Parker, CEO von moovel North America. "Wir freuen uns, dass wir durch unsere Partnerschaft mit Caltrain das Reiseerlebnis für die Passagiere verbessern können, und möchten zusammen auf eine Zukunft hinarbeiten, die noch stärker vernetzt ist."

Weitere Informationen zu Caltrain Mobile finden Sie hier:
caltrain.com/Fares/howtobuy/CaltrainMobile.html

Weitere Informationen sind im Internet verfügbar:
moovel-group.com

moovel Group Kontakte:
Michael Kuhn
+49 160 / 8614768
michael.kuhn@moovel.com

Melanie Graf
+49 176 / 30 941 349
melanie.graf@moovel.com

Über moovel N.A.
moovel N.A. LLC, Teil der moovel Group GmbH, bietet über mobile Apps Zugang zu nahtlosen, verkehrsmittelübergreifenden Angeboten und vernetzten Beförderungsdiensten. moovel ist der führende Anbieter mobiler Ticketing-Anwendungen in Nordamerika, die es den Fahrgästen erlauben, ihre Tickets mit dem Smartphone zu buchen und zu bezahlen. moovel hat seinen Firmenhauptsitz in Portland, Oregon, und wird von CEO Nat Parker geleitet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.moovel-transit.com/en

moovel Group GmbH
Die moovel Group GmbH, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Daimler AG, hat sich zum Ziel gesetzt, Mobilität in Städten zu vereinfachen. Sie arbeitet an einem Betriebssystem für urbane Mobilität, das Zugang zu passenden Mobilitätsoptionen bietet und den Weg bereitet für eine Zukunft mit autonomen Fahrzeugen.
moovel agiert als Partner von Städten, Verkehrsverbünden und Kunden. Auf dem deutschen Markt ist moovel mit der moovel App vertreten. Die Mobilitäts-App moovel kombiniert Öffentlichen Personennahverkehr, den Carsharing-Anbieter car2go sowie mytaxi, Mietfahrräder und die Deutsche Bahn. Die meisten Angebote können über die moovel App einfach und direkt gebucht und bezahlt werden. Mit dem Produktportfolio moovel transit bietet die moovel Group White Label Lösungen für Verkehrsverbünde und -unternehmen weltweit. In den USA ist moovel North America mit moovel transit Marktführer für mobile Ticketinglösungen für Verkehrsverbünde. Das moovel on-demand Ridesharing Angebot unterstützt Verkehrsunternehmen, ihr Angebot durch intelligentes Routing und Pooling zu ergänzen und flexibel an individuelle Kundenwünsche anzupassen. Seit Dezember 2017 wird das on-demand Ridesharing Angebot unter der Bezeichnung Flex Pilot an ausgewählten Tagen als Pilot in Stuttgart getestet wird.

Über Caltrain
Caltrain bedient die Nahverkehrsstrecke von San Francisco nach San Jose, wobei die Züge teilweise bis nach Gilroy verkehren. Eigentümer und Betreiber der Bahnlinie ist das Peninsula Corridor Joint Powers Board. In den vergangenen fünf Jahren konnte Caltrain seine Passagierzahl jeden Monat erhöhen, durchschnittlich werden an einem Werktag mehr als 65.000 Personen befördert. Seit 1992 ist das Peninsula Corridor Joint Powers Board für den Betrieb dieser Eisenbahnstrecke verantwortlich, die 2014 das 150-Jahr-Jubiläum der Personenförderung feiern konnte. Für die nächsten 150 Jahre dieser Eisenbahnlinie auf der Peninsula hat Caltrain bereits große Pläne: Elektrifizierung des Systems, Reduktion der Dieselemissionen um 97 Prozent bis 2040 und mehr Verbindungen für mehr Bahnhöfe.

Share the news