Daimler und BMW vereinbaren Bündelung ihrer Mobilitätsdienste. Mehr Informationen hier.

moovel Group

Reno Marioni neuer Chief Product Officer bei moovel North America

Download Artikel

Portland, Oregon — moovel North America, der führende Anbieter mobiler Ticketing-Anwendungen für den öffentlichen Nahverkehr kündigte heute an, dass Reno Marioni als Chief Product Officer zum Unternehmen stößt. Er ist für das moovel Produktportfolio und dessen Weiterentwicklung verantwortlich und leitet ein funktionsübergreifendes Team aus Produktmanagern und -designern am Hauptsitz von moovel North America in Portland.

Reno Marioni war zuvor als Senior Director of Digital Products & Services bei der BMW Gruppe tätig, wo er für Produkt- und digitale Dienstleistungen für das BMW ConnectedDrive Ökosystem in München zuständig war.

„Herr Marioni verfügt über weitreichende Erfahrung bei der Entwicklung und Implementierung von Mobilitätsprodukten und -lösungen. Zudem ist er äußerst versiert bei der Leitung globaler Teams aus Entwicklern, Designern und Produktmanagern, sowie dem Aufbau strategischer Partnerschaften“, sagt Nat Parker, CEO von moovel North America. „Seine Erfahrung im Produkt- und Digitalbereich in Verbindung mit seiner Erfahrung bei BMW machen ihn zum idealen Kandidaten, um die Produktpalette von moovel weiterzuentwickeln.“

Vor seiner Tätigkeit bei BMW war Reno Marioni als Director of Products bei HERE Technologies tätig. Die Open-Location-Plattform unterstützt hochauflösende Kartendienstleitungen für Erstausrüster von vernetzten und autonomen Fahrzeugen. Während seiner Zeit bei HERE entwickelte er das Produktportfolio im Bereich Global Community-Mapping, unter anderem den HERE Map Creator, mit dem Verbraucher und Crowd-Mapping-Experten auf der ganzen Welt HERE-Karten melden, bearbeiten und korrigieren können.

Davor war Marioni Director of Strategic Partnerships bei Nokia, wo er weltweite Partnerschaften und die App-Entwicklung für das Unternehmen im Bereich mobiler Geräte, Social Media und Internet leitete. Vor seiner Tätigkeit bei Nokia hatte er bereits ein Start-up-Unternehmen gegründet, das einen der ersten Location-Check-in-Dienste für mobile Geräte anbot. Das Unternehmen wurde 2008 gekauft.

„Seit fast einem Jahrzehnt arbeite ich im Bereich Mobilität und entwickle Lösungen verschiedenster Art, sei dies für Fußgänger oder Fahrradfahrer, für den öffentlichen Verkehr, im Bereich Kartenerstellung, Autofahren oder autonome Fahrzeuge“, erklärt Reno Marioni, der neue CPO von moovel North America. „Urbane Mobilität und Städte verändern sich rasant. Ich möchte diese Entwicklung mitprägen, indem ich mit dem Team Produkte entwickle, die diesen Übergang für Verbraucher so einfach wie möglich gestalten. Ich freue mich, weiter an der Entwicklung innovativer Apps, Services und Technologien, mit denen sich Verbraucher in Städten einfach, effizient und zu einem erschwinglichen Preis bewegen können, zu arbeiten.“

Reno Marioni machte seinen Hochschulabschluss, einen BSc in Informatik und Mathematik, an der University of California in San Diego. Er meldete 2014 als Teil eines Entwicklerteams zudem ein Patent im Bereich maschinelles Lernen an, das ein Verfahren und ein Gerät zum Bereitstellen aktivitätsbasierter Kartenaufgaben für die automatisierte Erstellung „selbstheilender“ Karten beschreibt.

Weitere Informationen sind im Internet verfügbar:
moovel-group.com

Über moovel N. A.
moovel N. A. LLC, Teil der moovel Group GmbH, bietet über mobile Apps Zugang zu nahtlosen, verkehrsmittelübergreifenden Angeboten und vernetzten Beförderungsdiensten. moovel ist der führende Anbieter mobiler Ticketing-Anwendungen in Nordamerika, die es den Fahrgästen erlauben, ihre Tickets mit dem Smartphone zu buchen und zu bezahlen. moovel hat seinen Firmenhauptsitz in Portland, Oregon, und wird von CEO Nat Parker geleitet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.moovel-transit.com/de/eu

Über moovel Group GmbH
Die moovel Group GmbH, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Daimler AG, hat sich zum Ziel gesetzt, Mobilität in Städten zu vereinfachen. Sie arbeitet an einem Betriebssystem für urbane Mobilität, das Zugang zu passenden Mobilitätsoptionen bietet und den Weg bereitet für eine Zukunft mit autonomen Fahrzeugen. moovel agiert als Partner von Städten, Verkehrsverbünden und Kunden. Auf dem deutschen Markt ist moovel mit der moovel App vertreten. Die Mobilitäts-App moovel kombiniert öffentlichen Personennahverkehr, den Carsharing-Anbieter car2go sowie mytaxi, Mietfahrräder und die Deutsche Bahn. Die meisten Angebote können über die moovel App einfach und direkt gebucht und bezahlt werden. Mit dem Produktportfolio moovel transit bietet die moovel Group White-Label-Lösungen für Verkehrsverbünde und -unternehmen weltweit. In den USA ist moovel North America mit moovel transit Marktführer für mobile Ticketinglösungen für Verkehrsverbünde. Seit Dezember 2017 wird das Ridesharing-Angebot on-demand unter der Bezeichnung Flex Pilot an ausgewählten Tagen als Pilotprojekt in Stuttgart getestet.

Share the news